NUTZE “BLACKWEEK20” FÜR 20% RABATT

10 TikTok-Statistiken, die Sie im Jahr 2020 kennen müssen

Die meisten Leute erinnern sich vielleicht an TikTok als die Hit-Pop-Single von Kesha. Und wir geben ihnen keine Schuld. Aber für die Teenager der Welt hat es eine ganz andere Bedeutung. Fragen Sie einen der Generation Z und er wird Ihnen sagen, dass TikTok eine völlig neue Subkultur ist.

TikTok ist eine der am schnellsten wachsenden Social-Media-Plattformen der Welt, die eine alternative Version des Online-Sharing bietet. Benutzer können kurze Videos mit Musik, Filtern und einigen anderen Funktionen erstellen.

Manchmal ist es lustig, manchmal ist es spannend, aber es macht definitiv süchtig.

Und während TikTok für viele Menschen eine Lücke zu füllen scheint, steckt noch viel mehr dahinter. TikTok bietet Benutzern eine Plattform, auf der sie sich auf sehr kreative Art und Weise ausdrücken können.

Aber was genau ist diese mysteriöse App, von der Jugendliche scheinbar nicht genug bekommen können? Lass uns einen Blick darauf werfen.

Was ist Tik Tok?

TikTok ist eine iOS- und Android-Medien-App, mit der kurze Videos erstellt und geteilt werden können. Es wurde ursprünglich als Douyin im September 2016 in China eingeführt. TikTok und Douyin ( die ursprüngliche App) verwenden beide dieselbe Software, unterhalten jedoch separate Netzwerke, um die chinesischen Zensurbeschränkungen einzuhalten. TikTok ist weltweit über den App Store oder den Google Play Store erhältlich.

Einige von Ihnen fragen sich vielleicht, warum TikTok in Bezug auf Ihre Aktivitäten in den Apps seltsam ähnlich wie Musical.ly klingt. Und dafür gibt es einen guten Grund. Ende 2017 kaufte die Muttergesellschaft von TikTok, ByteDance, Musical.ly. Infolge der Fusion hatte TikTok einen reibungslosen Zugang zur Ausrichtung auf den US-amerikanischen Jugendmarkt, der zuvor zu Musical.ly gehörte.

Um Ihnen eine Vorstellung davon zu geben, was TikTok als Unternehmen anstrebt, ist es ihre Mission, „die Kreativität, das Wissen und die kostbaren Lebensmomente der Welt direkt vom Mobiltelefon aus zu erfassen und zu präsentieren. TikTok ermöglicht es jedem, ein Schöpfer zu sein, und ermutigt Benutzer, ihre Leidenschaft und ihren kreativen Ausdruck durch ihre Videos zu teilen. “ Dabei konkurriert TikTok mit Giganten wie YouTube, Instagram und Facebook, die entweder von Google oder Facebook unterstützt werden.

Was TikTok dabei hilft, sich von der Konkurrenz abzuheben, ist, dass es eher eine Unterhaltungsplattform als eine Lifestyle-Plattform ist. Und was es so attraktiv macht, ist, dass praktisch jeder aufgrund der Einfachheit der Verwendung der App ein Inhaltsanbieter werden kann. Deshalb spricht es so viele Content-Ersteller auf der ganzen Welt an.

Tipp: 100 Content Ideen für mehr Reichweite

Nachdem wir nun verstanden haben, was TikTok ist, wollen wir uns mit den Top 10 der TikTok-Statistiken für 2019 befassen und wissen, warum es für Vermarkter auf der ganzen Welt nützlich sein kann, sie zu kennen.

1. Wie viele Benutzer hat TikTok?

TikTok wurde im September 2016 auf den Markt gebracht. In den drei Jahren seit seiner Einführung kann man mit Sicherheit sagen, dass es an Popularität gewonnen hat. TikTok hat weltweit 800 Millionen aktive Benutzer. Damit liegt TikTok in Bezug auf soziale Netzwerke auf Platz 9 vor bekannteren Websites wie LinkedIn, Twitter, Pinterest und Snapchat.

Um Ihnen eine Vorstellung davon zu geben, wie andere Apps im Vergleich abschneiden, hat Instagram sechs Jahre nach seiner Einführung gebraucht, um die gleiche Anzahl monatlich aktiver Benutzer zu gewinnen, die TikTok in weniger als drei Jahren erreicht hat. Und es dauerte fast vier Jahre, bis Facebook die gleiche monatliche Anzahl für aktive Nutzer erreichte.

2. Wie viele Downloads hat TikTok?

TikTok ist bei weitem eine der am häufigsten heruntergeladenen Apps der Welt in den letzten Jahren, da es in einem einzigen Jahr im Jahr 2019 sowohl die Marke von einer Milliarde als auch von 1,5 Milliarden Downloads im App Store und bei Google Play überschritten hat.

Die App erreichte ihre erste Milliarde erst im Februar 2019 und brauchte knapp acht Monate, um eine halbe Milliarde mehr zu gewinnen – Zahlen, die geradezu beeindruckend sind.

Wenn die Wachstumszahlen stimmen, ist die App wahrscheinlich die drittbeliebteste Nicht-Gaming-App des Jahres 2019, direkt hinter WhatsApp und Facebook Messenger mit 707,4 Millionen bzw. 636,2 Millionen Installationen. Es wird auch vor dem Social-Media-Riesen Facebook selbst und Instagram rangieren.

Interessanterweise ist TikTok von den fünf oben genannten Apps die einzige, die nicht der Facebook-Gruppe gehört.

3. Die meist heruntergeladene App im Apple App Store

Mit Stand vom 1. Quartal 2019 ist TikTok mit 33 Millionen Downloads in einem einzigen Quartal die am häufigsten heruntergeladene App im Apple App Store (Sensor Tower, 2019). Die App schlägt YouTube, Instagram, WhatsApp und Facebook Messenger, die die Top Fünf abrunden, deutlich.

Top Apps im Apple App Store nach Downloads:

  1. TikTok: 33 Millionen
  2. YouTube: 26 Millionen
  3. Instagram: 22 Millionen
  4. Facebook: 20 Millionen
  5. Snapchat: 12 Millionen

Funfact: TikTok ist die einzige App der Top 5, die nicht zur Facebook-Gruppe gehört.

4. TikTok App erobert die Teenager der Welt.

TikTok hat wirklich den Nagel auf den Kopf getroffen, wenn es darum geht, sich mit den Jugendlichen der Welt zu beschäftigen. Für die älteren Generationen mag es ein bisschen wie ein Kopfkratzer sein, aber TikTok ist für die Teenager der Welt keine Neuigkeit.

41% der TikTok-Benutzer sind zwischen 16 und 24 Jahre alt.

Die Social-Media-App ist der Hype unter Jugendlichen, aber viele erwachsene Social-Media-Nutzer haben noch nie davon gehört, und Sie fragen sich vielleicht, warum.

 Zu Beginn könnte die Popularität von TikTok bei der jüngeren Generation durch die Tatsache erklärt werden, dass die App-Ersteller von Anfang an beschlossen haben, unter 18 als Zielgruppe zu wählen. In gewisser Weise kann man sagen, dass die Entwickler von TikTok die jüngere Generation besser verstanden haben als die Apps von Mitbewerbern. Mit ihrer von Anfang an festgelegten Zielgruppe haben sie die Gewohnheiten und Vorlieben dieser Altersgruppe verstanden, was sie dazu veranlasst hat, eine Social-Media-App zu erstellen, die ihrer Zielgruppe genau das bietet, wonach sie suchen.

5. Die Nutzung von TikTok nach Ländern

Die meisten Nutzer der App stammen aus Asien, genauer gesagt Indien.

Top 3 Länder nach Downloads

  1. Indien: 467 Millionen
  2. China: 173,2 Millionen
  3. USA: 123,7 Millionen

6. Wie viel Zeit verbringen Benutzer durchschnittlich täglich mit TikTok?

Wenn es um die tägliche Zeit geht, die mit TikTok verbracht wird, verbringen Benutzer durchschnittlich 52 Minuten pro Tag mit der App. Dies bedeutet, dass die Nutzer die Social-Networking-App täglich verwenden, um entweder kurze Videos von sich selbst zu erstellen und zu teilen oder um die vorhandene Fülle von TikTok-Videos anzusehen, die auf die Plattform hochgeladen wurden. In jedem Fall machen sie das jeden Tag fast eine Stunde lang.

Tipp: Social Media Plattformen und ihre Zielgruppen

7. In wie vielen Ländern ist TikTok verfügbar?

Ab 2019 ist TikTok in 155 Ländern erhältlich. Es ist auch in 75 Sprachen verfügbar. Dies deckt einen großen Teil der Bevölkerung ab.

Noch interessanter ist, wie TikTok es geschafft hat, in so kurzer Zeit ein so großes Publikum zu gewinnen und gleichzeitig neue Märkte zu erschließen. Zunächst gehörte der größte Teil des westlichen Publikums von TikTok zu Musical.ly, und für das östliche Publikum wird eine separate Version der App namens Douyin ausgeführt, mit der sie viel besser vertraut sind. TikTok hat es besonders gut gemacht, seine asiatischen Anhänger zu vergrößern. Die App wird allein in Thailand mehr als 10 Millionen Mal heruntergeladen. In Indien gibt es mittlerweile mehr als 20 Millionen aktive Nutzer der App.

Als Vermarkter kann diese TikTok-Statistik für Sie von Interesse sein, wenn Sie Ihre Marketingbemühungen anhand Ihrer Zielgruppe berücksichtigen. Mit TikTok haben Sie die Möglichkeit, ein Publikum in 155 verschiedenen Ländern zu erreichen. Statistisch gesehen besteht eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit, dass sich Ihr Publikum irgendwo in diesen Ländern befindet.

8. Neun von zehn TikTok-Benutzern verwenden die App mehrmals täglich.

Drei Viertel aller Apps werden heruntergeladen, einmal aufgerufen und dann völlig vergessen. Mit der nächsten TikTok-Statistik können Sie sicher sein, dass TikTok in das verbleibende Viertel fällt.

90 Prozent aller TikTok-Benutzer greifen täglich auf die App zu. Darüber hinaus sind sie in der App äußerst aktiv. Eine Studie, die das Verhalten von TikTok-Benutzern innerhalb eines Monats beobachtet, zeigt, dass 68 Prozent der TikTok-Benutzer das Video eines anderen ansehen und 55 Prozent ihre eigenen Videos hochladen

9. Immer mehr US-Erwachsene verwenden TikTok.

Obwohl die App bei Teenagern immer noch überwiegend beliebt ist, zeigen die neuesten Zahlen tatsächlich eine Abkehr von diesem Trend.

Abgesehen von leichten Einbrüchen im dritten Quartal 2018 ist die Zahl der Erwachsenen in den USA, die TikTok verwenden, in den letzten Jahren ziemlich konstant gestiegen.

Zu Beginn des vierten Quartals 2017 gab es 2,6 Millionen erwachsene US-amerikanische TikTok-Benutzer. Nur 12 Monate später verdreifachte sich dieser Wert auf 7,2 Millionen. Seit September 2018 hat die TikTok-Nutzung bei Erwachsenen in den USA exponentiell zugenommen – sie hat sich verdoppelt und erreicht in nur sechs Monaten 14,3 Millionen.

10. Durchschnittliche Anzahl der auf TikTok angesehenen Videos.

Wenn es um die durchschnittliche Anzahl der auf TikTok angesehenen Videos geht, wurden pro Jahr mehr als 1 Million Videos pro Tag angesehen. Es ist überwältigend, dass TikTok innerhalb eines Jahres nach seiner Entwicklung diesen Meilenstein von 1 Million Aufrufe pro Tag erreicht hat.

Wie bereits erwähnt, begann die App zunächst zu wachsen, als sie 2017 ihren Rivalen Musical.ly erwarb. Nach dem Zusammenschluss der beiden Apps gab es keinen Rückblick. Auf diese Weise hatte TikTok nicht nur einen reibungslosen Markteintritt, sondern ging auch auf die Bedürfnisse eines bestehenden Marktes ein. Es ist jedoch wichtig, nicht zu vergessen, dass die beträchtliche Nutzerbasis von TikTok nicht nur auf ein Wachstum in westlichen Märkten zurückzuführen ist, sondern auch auf ein effektives Wachstum in aufstrebenden Märkten wie China und Indien.

Tipp für mehr Reichweite: TikTok Follower kaufen

Globaler Service

Dienstleistung ohne Grenzen

Kostenloser Refill
Sichere Bezahlung

Paypal / MasterCard / Visa

24/7 Support

via Support-Chat

© FollowerPro 2020